Saturday, April 30, 2011

Herz ohne Richtung!

Alles unter Zuckerglasur!
Ich beiß‘ mir die Zähne aus,
die Zunge schwillt, ein roter Ballon,
zieht mich vom Boden, taumel
im Halbschlaf und träume Kandiertes.
Schau aus dem Rad über Dächer
und Parks über
someone winning straw hats! Über!

Gehe auf Spitzen vor Wölfen,
die heute nicht jagen. Frage den Weg,
Brotkrumen nähren
mein Herz ohne Richtung.
Drei rote Türme überragen den Wald,
in seiner Mitte stirbt ein Vogel,
ich schaufel sein Grab
in dunkelblauer Lichtung, wo ist Waldrand?